P. 23: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman in Elephantine 1885/86.
Fundort:  Elephantine (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen, rechts und unten abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. August 113 – 28. August 114 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Bienchis, Sohn des Psansnos und der Tap-, 8 Drachmen für die Kopfsteuer (λαογραφία) des vorangegangenen Jahres bezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1269.
Kataloge:
TM 77653  HGV 77653  Papyri.info 77653
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1διέγραψ(εν) Βιῆ[γχις Ψαν]-
2σνῶτος μη(τρὸς) Ταπ̣  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣ ὑπ(ὲρ)]
3λαογραφί(ας) τοῦ ιϛ (ἔτους) [Τραιανοῦ]
4τοῦ κυρίου ἐπὶ λόγ(ου) [δραχ(μὰς)]
5ὀκτὼ (γίνονται) (δραχμαὶ) η. (ἔτους) ιζ
6[Τρ]αιανοῦ τοῦ κυρίου
7[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] δραχ(μὰς) [  ̣  ̣  ̣  ̣].
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*