P. 345: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Gustav Travers 1879.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen. links abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  Römische Zeit (3. Regierungsjahr) Herkunft:  Elephantine (Ombites)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Ammonios 2 (?) Drachmen für die Umlage für den Unterhalt der Flußwachschiffe (μερισμὸς ποταμοφυλακίδων) 1 Drachme 3 Obolen für die Umlage für die Anlege- oder Zollstationen (μερισμὸς στατίωνος) bezahlt hat. Subskription des -s.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1274.
Weitere Literatur:
Zu Z. 3 vgl. B. Boyaval, Nouvelles remarques sur les formulaires d’import-export, BIFAO 81, 1981, 73 = BL VII 302; zu Z. 4 vgl. R. Duttenhofer, Schiffsschlepper am Nil? O.Schøyen MS 1910, Aegyptus 86, 2006, 108, Anm. 2.
Kataloge:
TM 77658  HGV 77658  Papyri.info 77658
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.1274.xml

1 [-ca.?-] [Ἐλ]εφ(αντίνης). διέ(γραψεν) Ἀμμώνιος
2 [-ca.?-] [ἐ]ξωδιασθ( )  ̣  ̣  ̣  ̣τι  ̣( )
3[-ca.?-] καὶ ὑπ(ὲρ) μερισμοῦ ποταμ(οφυλακίας)
4 [-ca.?-] [γενή]ματ(ος) γ (ἔτους) (δραχμὴν) α (τριώβολον) (γίνονται) (δραχμαὶ) γ (τριώβολον).
5 (hand 2) [-ca.?-]ς σεσημίωμαι(*) .

Apparatus


^ 5. σεσημείωμαι
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*