P. 7862: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Stübel 1891.
Fundort:  Assuan (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  8 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  98 – 117 n.Chr. (Zeit des Trajan; Tag: 25. April) Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Antonios Malchaios, Hafenmeister von Syene (ἀσχολούμενος τὴν ὁρμοφυλακίαν Σοήνης), quittiert dem Sohn des -lthias, die Hafengebühr für Schiffsfrachten (ἐνόρμιον ἀγωγίων) vom Monat Choiak (November/Dezember) bis zum 30. Pharmuthi (25. April) bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1276.
Weitere Literatur:
Zum Antonios Malchaios (Z. 1) vgl. J. Shelton, Ostraca from Elephantine in the Fitzwilliam Museum, ZPE 80, 1990, 224.
Kataloge:
TM 77660  HGV 77660  Papyri.info 77660
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1[Ἀντώ]νιος Μ[α]λχ[αῖος ὁ ἀσχολούμε]-
2[νος] τὴν ὁρμοφ[υ]λα[κί]α[ν Σοήνης]
3[  ̣  ̣  ̣  ̣]  ̣  ̣ι  ̣λθιᾶτος [χ]αί[ρ]ειν.
4[ἔχω] παρὰ σοῦ τὸ ἐνόρμιον ἀ-
5[γωγί]ων ὧν ἐποιήσου τὰ ἀπὸ
6[Χοία]κ  ̣ ἕως Φαρμοῦθι λ τοῦ
7[  ̣  ̣ (ἔτους)] Τραιανοῦ Καίσαρος τοῦ
8[κυρίου Φ]αρμοῦθι λ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*