P. 4420: Deichsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos in Karnak 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  3 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  14. Juli 59 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Psenmonthes, Sohn des Heras und Enkel des Hermios, 6 Drachmen 4 Obolen und die Zuschläge für die Deichsteuer (χωματικόν) des laufenden Jahres gezahlt hat. Bestätigung des Sabinos, Sohn des Pekysis (?).
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1280.
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 466 = BL II.1 100 und J. G. Tait, BL II.1 100; zu Z. 3 (Subskription) vgl. G. Poethke bei R. Bogaert, Banques et banquiers à Thèbes à l'époque romaine, ZPE 57, 1984, 270, Anm. 266 = BL VIII 541 und BL XII 327.
Kataloge:
TM 77661  HGV 77661  Papyri.info 77661
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.1280.xml

1[διαγεγρ(άφηκεν) Ψ]ενμώνθης ε̣ρα( ) Ἑρμίου ὑπ(ὲρ) χω(ματικοῦ) ε (ἔτους) (δραχμὰς) ἕξ
2[τετρώβ(ολον) (γίνονται) (δραχμαὶ) ϛ (τετρώβολον)] καὶ προσδ(ιαγραφόμενα). (ἔτους) ε Νέρωνος Κλαυδίου
3[Καίσαρος Σεβα]στοῦ Γερμανικοῦ Αὐτοκράτορος Ἐπεὶφ κ. Σ̣α̣β̣ῖ̣ν̣ο̣ς̣ Πε̣κ(ύσιος(?)) σεση(μείωμαι).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*