P. 13243: Euripides, Medea

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von O. Rubensohn in Eschmunen 1905
Form:  Kodex Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  R: 6 Zeilenenden; V: 16 Zeilenanfänge Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Tragödie) Schreibweise:  Apostroph
Datierung:  5. – 6. Jh. n.Chr Herkunft:  Hermupolis (?)
Inhalt:
Euripides, Medea 507, 513–517, 545–560
Publikation:
W. Schubart - U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.2, S. 97–98, Nr. XVII 5.
Weitere Literatur:
Cavallo - Maehler, Greek Bookhands 60, Nr. 26a; A. Ponzio, La tradizione papiracea della Medea di Euripide, AnalPap 8/9, 1996/97, 103, P6.
Kataloge:
TM 59887  LDAB 994 
MP3 403
Publizierte Abbildungen:
Cavallo - Maehler, Greek Bookhands, Tafel 26a (Ausschnitt des Verso).

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich