P. 3982: Abgabenquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   vermißt seit 1958 (wahrscheinlich Kriegsverlust)
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  26. Dezember 136 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Herakleides bei der Bank von Theben, deren Bankbeamter Herakleides ist, für eine Händler betreffende Zahlung (?) (ἐπιζήτησις παντοπωλῶν) 2680 Drachmen gezahlt hat. Subskription des Herakleides und Betrag mit Zuschlag (3100 Drachmen).
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 347 (mit S. 433 bzw. 439).
Weitere Literatur:
Zur Datierung und zu Z. 3 vgl. J. G. Tait, BL II.1 56.
Kataloge:
TM 43809  HGV 43809  Papyri.info 43809
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.347.xml

1ἔτους λε Χοίαχ β τέ(τακται) ἐπὶ τὴν
2ἐν Διὸς πό(λει) τῆι με(γάλῃ) τρά(πεζαν), ἐφʼ ἧς Ἡρα(κλείδης),
3ἐπιζη( ) παντοπωλῶν Ἡρακλείδη(ς)
4δισχιλίας ἑξακο(σίας) ὀγδοή(κοντα) (γίνονται) Βχπ.
——
5Ἡρα(κλείδης) τρα(πεζίτης).
7Γρ

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*