P. 13231 A, B, C, D, E, F (1), G Fr. g, h, j + P. 21201 a, b, c + P. 21202: Aristophanes, Acharner, Frösche, Vögel, Plutos

(gehört zu P.Vindob. inv. G 42250)
Material:  Papyrus Erwerbung:  P. 13231: Grabung von O. Rubensohn in Eschmunen 1905; P. 21201 und P. 21202: Grabung von O. Rubensohn in Eschmunen 1906 (P. 21201: Fr. 1 aus Blechkiste 46, Fr. 2 + 3 aus Mappe K VI; P. 21202: aus Blechkiste 46).
Form:  Kodex Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  P. 13231 A R: 25 Verse; P. 13231 A V: 25 Verse; P. 13231 B R: 30 Verse; P. 13231 B V: 27 Verse; P. 13231 C R: 33 Verse; P. 13231 C V: 36 Verse; P. 13231 D R: 49 Verse; P. 13231 D V: 22 Verse; P. 13231 E R: 11 Verse; P. 13231 E V: 2 Verse; P. 13231 F (1) R: etwa 62 Zeilenreste auf 33 Fragmenten; P. 13231 F (1) V: etwa 33 Zeilenreste auf 33 Fragmenten; P. 13231 G Fr. g, h, j R: 14 Verse; P: 13231 G Fr. g, h, j V: 14 Verse; P. 21201 Fr. a R: 5 Verse; P. 21201 Fr. a V: 6 Verse; P. 21201 Fr. b R: 6 Verse; P. 21201 Fr. b V: 5 Verse; P. 21201 Fr. c R: 3 Verse; P. 21201 Fr. c V: 4 Verse; P. 21202 R: 3 Verse; P. 21202 V: 10 Verse. Beschriftung:   Rekto und Verso, parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Komödie) Schreibweise:  Sprechbezeichnungen am Rand; Personenwechsel vorne durch Paragraphos, im Vers oder am Versende durch Doppelpunkt angegeben; Akzente; Hochpunkt; Apostroph; Varianten von der Hand des Schreibers über der Zeile; am oberen Rand von P. 13231 C R links Θ und rechts ΞΕ: Lagen- bzw. Blattzählung.
Datierung:  5. – 6. Jh. n.Chr Herkunft:  Hermupolis (?)
Inhalt:
Aristophanes, Acharner 593–601, 608–617, 622–625, 631–641, 646–656, 661–663, 686–689, 724–728, 747–758, 762–787, 791–803, 807–809, 811–829, 904–932, 936, 941–976; Frösche 234–262, 273–300, 404–412, 607–611, 814, 1458–1460, 1493–1496; Vögel 819–829, 859–864; Plutos 134–138, 140–144, 171–173, 289–293, 311–319, 327–331, 347–355.

Taurinos-Archiv (?)
Publikation:
W. Schubart - U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.2, S. 99–108, Nr. XVIII.1; H. Maehler, Bruchstücke spätantiker Dramenhandschriften aus Hermupolis, APF 30, 1984, 18–29, Nr. 6; BKT IX 105 + 106 (105: P. 21201 + 13231 A [teilweise], B; 106: P. 21202) (G. Ioannidou); P. 13231 F (1): unpublizierte Fragmente.
Descripta:
W. Luppe, Literarische Texte: Drama, APF 38, 1992, 75–77 (passim).
Weitere Literatur:
P. Scattolin, Contributi al testo degli Scholia metrica vetera ad Aristofane, in: G. Avezzù (Hg.), Didaskaliai. Tradizione e interpretazione del dramma attico, Padova, 1999, 179–199.
Kataloge:
TM 59281  LDAB 378 
MP3 139
Bemerkungen:
Aufteilung der Verse auf die Glasplatten (die Aufteilung der Fragmente auf die Glasplatten ist in den Editionen von BKT V.2, 99–108, Nr. XVIII.1; APF 30, 1984, 18–29, Nr. 6 und BKT IX 105 teilweise anders):
A R: Acharner 593–601, 608–614, 622–625, 724–728; A V: Acharner 631–641, 646–652, 661–663, 686–689; B R: Acharner 791–803, 807–809, 816–829; B V: Acharner 747–758, 772–786; C R: Acharner 904–932, 936; C V: Acharner 941–976; D R und V: Frösche 234–262, 273–300, 404–412, 607–611, 814, 1458–1460, 1493–1495; E R: Vögel 819–829;
E V: Vögel 863–864; G Fr. g, h, j R: Plutos 289–290, 291–293, 311–319; G Fr. g, h, j V: Plutos 327–331, 347–355. P. 21201Fr. a R: Acharner, 811–815; Fr. a V: Acharner, 765–770; Fr. b R: Vögel, 824–829; Fr. b V: Vögel, 859–863; Fr. c R: Acharner 615–617; Fr. c V: Acharner 653–656. P. 21202 R: Plutos 171–173; V: Plutos 134–138, 140–144.
Platte F (1) enthält bisher nicht zugeordnete unpublizierte Fragmente.
Publizierte Abbildungen:
BKT V.2, Tafel 5; Cavallo - Maehler, Greek Bookhands, Tafel 21d; BKT IX, Tafel 51–52.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich