P. 3980: Ertrags- und Grundsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen Griechisch, 1 Zeile Demotisch Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  1. November 119 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Beltommis, Sohn des Permamis, die ἀπομοίρα (Ertragssteuer auf Wein- und Gartenland) und das ἐπαρούριον (Grundsteuer über Wein- und Gartenland) für das laufende Jahr in Höhe von 3360 Drachmen bezahlt hat. Am Ende Betrag mit Zuschlag (3700 Drachmen) und Betrag auf Demotisch.
Publikation:
E. Revillout - U. Wilcken, Tessères bilingues, REgypt 6, 1891, 8, Nr. 3; U. Wilcken, O.Wilck. 352.
Kataloge:
TM 43446  HGV 43446  Papyri.info 43446
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.352.xml

1(ἔτους) νβ Φαῶφι ια τέ(τακται) ἀπομο(ίρας) καὶ ἐπαρ(ουρίου)
2νβ (ἔτους) Βελτόμμις Περμάμ[ιος]
3τρισχιλίας τριακοσίας ξ
4(γίνονται) Γτξ.
——
5Γψ.
7--
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*