P. 312 + P. 365: Gewerbesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Consul Travers in Kairo Anfang Mai 1875
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen, abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  20. September 106 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Harpaesis, Sohn des Phenophis und Enkel des Thraikides, am 6. April des 9. Regierungsjahres Trajans 8 Drachmen für die Gewerbesteuer (χειρωνάξιον) des 7. Jahres bezahlt hat. Der Praktor (Steuereinnehmer) Hermogenes bestätigt die Bezahlung in der Subskription. Zusätzlich hat er am 20. September desselben Jahres die übrigen 4 Drachmen entrichtet.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 77.
Weitere Literatur:
Zu Z. 2 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 458 = BL II.1 47.
Kataloge:
TM 76655  HGV 76655  Papyri.info 76655

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich