P. 4551: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos in Karnak 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  ab Ende Z. 4 von 2. Hand
Datierung:  15. Dezember 44 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Kametis, Sohn des Pachratos, und seine Kollegen, am 3. Dezember 7 Drachmen mit Zuschlag von 1½ Obolen für jeden Stater für die Steuer für Eseltreiber (ὑπὲρ ὀνηλατικοῦ) und für die Wagensteuer (ὑπὲρ ἁμαξῶν) des laufenden Jahres gezahlt haben. Zusätzlich haben sie am 8. und 15. Dezember jeweils 30 Drachmen bezahlt. Subskription des Epikrates, des Sohnes des Pikos.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 392 (mit S. 434 bzw. 441).
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. M. Hombert, in: Papyrus littéraires et Documents, CE 59, 1955, 139 = BL IV 116 und R. S. Bagnall - A. E. Samuel, Einl. zu O.Ont.Mus. II 160; zu Z. 4 und 6 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 459 = BL II.1 58.
Kataloge:
TM 76908  HGV 76908  Papyri.info 76908
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.392.xml

1διέγρ(αψαν) Καμῆ(τις) Παχράτου καὶ μέτ(ο)χ(οι) ὑπ(ὲρ) ὀνηλ(ασίας) καὶ ἁμαξ(ῶν)
2ε (ἔτους) (δραχμὰς) ἑβταμήκοντα(*) πέντε (γίνονται) (δραχμαὶ) οε καὶ προσδ(ιαγραφόμενα) ἐξ (ὀβολὸς) α 𐅵. (ἔτους) ε
3Τιβερίου Κλαυδίου Καίσαρος Σεβαστοῦ Γερμανικοῦ
4Αὐτοκράτορος Νέ(ου) Σεβ(αστοῦ) λ‡7ζ Ε  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣( ) (hand 2) ὁμο(ίως) Χοίαχ ιβ ἄλ(λας)
5(δραχμὰς) τριάκοντα (γίνονται) (δραχμαὶ) λ. Ἐπικ(ράτης) Πικ(ῶτος). Χοίαχ ιθ τριάκοντα
6(γίνονται) λ.  ̣  ̣  ̣  ̣( )

Apparatus


^ 2. ἑβδομήκοντα
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*