Logo
Home > Objekt
Ansicht wechsel
Klicken Sie bitte auf das Foto,
um die Ansicht zu wechseln.

Alexandros von Pherai
369-358 v. Chr.


 
Bode-Museum, Tresor

Vorderseite
Frauenkopf (Hekate Pheraia/Ennodia) in Vorderansicht, leicht nach r. gewendet. Im offenen Haar trägt sie ein Perlband, weiterhin ist ein Hängeohrring und eine Perlenhalskette sichtbar, im l. F. eine Fackel.
Rückseite
ΑΛ-ΕΞΑΝ-Δ-Ρ-ΕΙΟΣ. Reiter (Alexander von Pherai) mit Panzer, Helm und Lanze in der r. Hand nach r. Auf der Flanke des Pferdes eine Doppelaxt.
Dargestellte/r
Alexandros von Pherai wikipedia

Münzstand
Antike Herrscherprägung
Münzherr
Alexandros von Pherai wikipedia
Datierung
369-358 v. Chr.
Nominal

Material
Silber
Gewicht
11,94 g
Durchmesser
24 mm
Stempelstg.
5 Uhr

Münzstätte
Pherai nomisma
Region
Thessalien
Land
Griechenland

Literatur
K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 692 Taf. 33 (dieses Stück); A. von Sallet - K. Regling, Die antiken Münzen. Handbücher der Staatlichen Museen zu Berlin ³(1929) 30 (dieses Stück); BMC Thessaly 47 Nr. 14 Taf. 10,11. Vgl. alle mit Doppelaxt unter dem Pferd statt auf dessen Flanke: C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 118 Nr. 388 Taf. 21; A. Moustaka, Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen (1983) 136 Nr. 176 Taf. 10.

Sachbegriff
Münze
Abteilungen
Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession
1882/508
Objektnummer
18213623
LIDO

Patenschaften
Dr. Ute Wartenberg Kagan
© 2007 - 2016 Münzkabinett - Staatliche Museen zu Berlin
Creative Commons Lizenzvertrag