Logo
Home > Objekt
Ansicht wechsel
Klicken Sie bitte auf das Foto,
um die Ansicht zu wechseln.

Deutsches Reich: Adelheid und Otto III.
nach 994


 
Temporäre Ausstellungen
TAU-026/13.39 Starke Frauen

Vorderseite
+ ADELDEIDA. Kopf mit Diadem nach links.
Rückseite
+ DI GRA + REX. Kreuz mit O-D-O-D in den Winkeln.
Dargestellte/r
Otto III. (983-1002), seit 983 König, seit 996 Kaiser dnb viaf wikipedia

Münzherr
Adelheid (um 931-999), 947-950 Königin von Italien, als Gemahlin Ottos I. 951-973 Königin und 962-973 Kaiserin dnb viaf wikipedia
Datierung
nach 994
Nominal
Denar (MA) nomisma

Material
Silber
Gewicht
1,27 g
Durchmesser
19 mm
Stempelstg.
6 Uhr

Region
Sachsen
Land
Deutschland

Literatur
H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und salischen Kaiserzeit III (1898) 840 Nr. 1937; B. Kluge, Athalhet, Ateahlht und Adeldeida. Das Rätsel der Otto-Adelheid-Pfennige, in: F. Staab - T. Unger (Hrsg.), Kaiserin Adelheid und ihre Klostergründung in Selz (2005) 112 Nr. 7 (immer dieses Stück).

Sachbegriff
Münze
Abteilungen
Mittelalter, Hochmittelalter

Accession
1899/186
Objektnummer
18213962
LIDO
Fundort
Polen, Leissower Mühle (Lisowek)
© 2007 - 2016 Münzkabinett - Staatliche Museen zu Berlin
Creative Commons Lizenzvertrag