Logo
Home > Object
Change side
Click item
to switch sides.

Maximilian von Österreich und Maria von Burgund
1479 (1511-1518)


 
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 243, BM-065/06 Am Ende des Mittelalters

Obverse
MAXIMILIAN MAGNANIM9 ARCHIDVX AVSTRIAE BVRGVND -/ ETA-TIS 19 [AE ligiert, 9 für VS]. Brustbild Maximilians mit langem Haar nach rechts.
Reverse
MARIA KAROLI FILIA HERES BVRGVND BRABA CONIVGES -/ ETAT-IS 20. Brustbild Marias von Burgund mit hochgestecktem Haar nach rechts, darunter die Jahreszahl 1479.
Sitter/s
Maximilian I. (1477-1519), seit 1493 deutscher König, 1508 Kaiser dnb viaf wikipedia
Maria (1477-1482), Herzogin von Burgund dnb viaf wikipedia

Authority
Maximilian I. (1477-1519), seit 1493 deutscher König, 1508 Kaiser dnb viaf wikipedia
Date
1479 (1511-1518)
Denomination
Schaumünze (6 Dukaten?)

Material
Gold
Weight
24,05 g
Diameter
36 mm
Die-axis
12 h

Mint
Hall
Region
Tirol
Country
Österreich

Reference
E. Egg, Die Münzen Kaiser Maximilians I. (ohne Jahr) 41-44. 158 Nr. 15. B. Kluge - M. Alram (Hrsg.), Goldgiganten. Das große Gold in der Münze und Medaille. Das Kabinett 12 (2010) 295 Nr. III.3.2 (dieses Stück).

Item
Münze
Department
Mittelalter, Spätmittelalter

Die-cutter
Ulrich Ursentaler

Accession
Ohne Nummer
Object number
18217877
LIDO

godparenthood
Anonymus
© 2007 Münzkabinett - Staatliche Museen zu Berlin
Creative Commons License