Logo
Home > Objekt
Ansicht wechsel
Klicken Sie bitte auf das Foto,
um die Ansicht zu wechseln.

Bendorff, Hugo: General Hans von Beseler
1915-1916


 
Temporäre Ausstellungen
TAU-008 Medaillen Erster Weltkrieg

Vorderseite
GENERAL v BESELER - NOWOGEORGIEWSK. Kopf des Generals Hans Hartwig von Beseler nach rechts.
Rückseite
Nach links schreitender nackter Zeus, mit beiden Händen Blitze schleudernd.
Rand
DS 60 19
Dargestellte/r
Generaloberst Hans Hartwig von Beseler dnb viaf wikipedia

Medailleur
Hugo Bendorff info
Münzstand
Privatausgabe
Datierung
1915-1916

Material
Bronze
Gewicht
376,00 g
Durchmesser
102 mm

Münzstätte
Berlin nomisma
Region
Brandenburg
Land
Deutschland

Literatur
W. Steguweit, Das Münzkabinett der Königlichen Museen zu Berlin und die Förderung der Medaillenkunst. Künstlerbriefe und Medaillenedition zum Ersten Weltkrieg. Das Kabinett 5 (1998) Nr. 2 (dieses Stück). Vgl. G. Zetzmann, Deutsche Silbermedaillen des I. Weltkriegs auf die militärischen Handlungen und denkwürdigen Ereignisse von 1914 bis 1919 (2002) Nr. 4112 (Silbermedaille ohne Abbildung).

Sachbegriff
Medaille
Abteilungen
Medaillen, 20. Jh. bis heute

Accession
1916/318
Veräußerer
Firma Berliner Medaillen-Münze Otto Oertel, später Inh. Tauer info dnb viaf

Hugo Bendorff wurde 1887 in Riga geboren, seine weiteren Lebensdaten sind unbekannt. Er war Schüler von Carl Bernewitz in Berlin. Als Medailleur beteiligte er sich an einigen Arbeiten der Berliner Edition der 'Deutschen Schaumünze'.

Lit.: W. Steguweit, Das Münzkabinett der Königlichen Museen zu Berlin und die Förderung der Medaillenkunst. Künstlerbriefe und Medaillenedition zum Ersten Weltkrieg. Das Kabinett 5 (1998) 178.

Firma gegründet von Otto Oertel (gestorben 1892). Späterer Inhaber Tauer.

Lit.: DGMK 7, 1997, 95 f.

Objektnummer
18236268
LIDO
© 2007 - 2017 Münzkabinett - Staatliche Museen zu Berlin
Creative Commons Lizenzvertrag