Logo
Home > Objekt
Ansicht wechsel
Klicken Sie bitte auf das Foto,
um die Ansicht zu wechseln.

Kowalski, Klaus: Sonnenfrau
1992


 
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite
Eine nackte Frau mit angewinkelten Unterschenkeln schaut nach oben. Ihr linker Arm ist hinter ihrem Kopf verschränkt, ihr rechter Arm löst sich in einem Strahlenbündel auf. Zwischen ihrem Arm und ihrem Bein eine Kugel.
Rückseite
Glatt.

Medailleur
Prof. Klaus Kowalski info dnb viaf
Münzstand
Privatausgabe
Datierung
1992

Material
Messing
Gewicht
24,00 g
Durchmesser
33 mm

Münzstätte
Hannover nomisma
Region
Niedersachsen
Land
Deutschland

Literatur
Klaus Kowalski, Das Medaillenwerk 1976-2009 (2009) 117 Nr. 90.

Sachbegriff
Medaille
Abteilungen
Medaillen, 20. Jh. bis heute

Hersteller
Firma Glocken- und Kunstgießerei Rincker info dnb viaf

Accession
2013/356
Vorbesitzer
1. Prof. Klaus Kowalski info dnb viaf

Kunstpädagoge, Bildhauer, Medailleur.

1950-1956 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Stuttgart bei C. Rössing (Druckgraphik), G. Gollwitzer (Zeichnung) und O. Baum (Bildhauerei und Plastik). Seit 1963 Professor für Kunsterziehung an der Pädagogischen Hochschule Hannover. 1978 Professur für das Lehrgebiet Bildende Kunst / Visuelle Medien und ihre Didaktik. 1995 emeritiert.
Beteiligung an internationalen Medaillenausstellungen der FIDEM seit Florenz 1983.

Lit. (Auswahl): Klaus Kowalski, Figur und Grund oder Körper und Raum? Die Kunstmedaille der Gegenwart in Deutschland 2 (1994) 18-27, 100-101; Die Kunstmedaille in Norddeutschland 3 (1994) 36-37; Die Kunstmedaille in Deutschland 4 (1996) 136-137; Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 225-227; Klaus Kowalski. Das Medaillenwerk 1976-2009. Hrsg. Numismatische Gesellschaft Speyer 50 (2009).

Glocken- und Kunstgießerei Rincker, Wetzlarer Str. 13, D-35764 Sinn.

Objektnummer
18240430
LIDO

Patenschaften
Numismatische Gesellschaft zu Berlin
© 2007 - 2017 Münzkabinett - Staatliche Museen zu Berlin
Creative Commons Lizenzvertrag