GeschichteDie fünf Säulen des IslamMuslime heuteReise nach Mekka
LexikonInformationDownloadExtras
die fünf Säulen des Islam

Die dritte Säule: Das Fasten

Einen Monat tagsüber fasten

Muslime verzichten einen Monat lang tagsüber auf Essen, Trinken und Rauchen. Erst nach Sonnenuntergang darf wieder gegessen und getrunken werden. Nur Kranke, Schwangere und Kinder müssen nicht fasten. Der Fastenmonat ist der neunte Monat des islamischen Kalenders und heißt Ramadan.

Es ist ein ganz wichtiger Monat für die Muslime, weil in dieser Zeit der Koran vom Himmel gesandt wurde. Deshalb konzentrieren sich Muslime besonders im Ramadan auf den Koran, ihr Heiliges Buch, und auf Gott. Wenn man die Fastenzeit durchgehalten hat, kann man stolz auf sich sein und feiern. Deshalb endet der Fastenmonat mit dem Fest des Fastenbrechens, in der Türkei auch "Zuckerfest" genannt.

Das Glaubensbekenntnis

Das tägliche Gebet

Das Fasten

Die Armensteuer

Die Pilgerfahrt

InterviewQuelleTest
HilfeBegriffeBlätternSuche
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
Logo SMB Besucher-Dienste
Logo Lübbestiftung