-!
test
!-
Religion des Islam - Lexikon
GeschichteDie fünf Säulen des IslamMuslime heuteReise nach Mekka
LexikonInformationDownloadExtras
HilfeBegriffeBlätternSuche
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz

Lexikon des Islam

fatiha

Die Fatiha bedeutet "Die Eröffnende". Es ist die erste Sure (Kapitel) der insgesamt 114 Suren des Korans. Sie ist Bestandteil des täglichen rituellen Gebetes und wird im Stehen rezitiert. Sie lautet:

"Im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes. Lob sei Gott, dem Herrn der Menschen in aller Welt, dem Barmherzigen und Gnädigen, der am Tag des Gerichts regiert! Dir dienen wir, und dich bitten wir um Hilfe. Führe uns den rechten Weg, den Weg derer, denen du Gnade erwiesen hast, nicht derer, die deinem
Zorn verfallen sind und irregehen!"

Die Fathia wird oft als Vaterunser des Islam bezeichnet.

Doppelseite aus einem Prachtkoran mit Sure 1
Iran (Schiraz), 16. Jh., Papier, Gold, Lapislazuli-Blau

 
Logo SMB Besucher-Dienste
Logo Lübbestiftung