Logo Erbe Schinkel

English

Blick auf eine weite Fluss- und Seenlandschaft mit Gebirge und einer südländischen Stadt

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

um 1806/1807

handgeschöpftes Papier (vergé)

Feder in Schwarz und Grau, Pinsel in Braun, braun laviert (Sepia ?), über Vorzeichnung mit Graphitstift

Blattmaß: 53 x 94

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SM 1a.1

Iconclass:

25H2(+1) * Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke (+ Landschaftsdarstellung mit Figuren, Staffage) (Erde, Gewässer, ideale Landschaft, Landschaft, menschliche Figur, Natur, Seestück, Staffage (figuren), Welt)

25G3 * Bäume (Baum, Erde, Natur, Pflanze, Welt)

46C24 * Segelschiff, Segelboot (Gesellschaft, Gewässer, Jacht, Kultur, Marinemalerei, Segelboot, transportieren, Verkehr, Zivilisation)

25H11 * Berge, Gebirge (Berg, Erde, gemäßigte Zone, ideale Landschaft, Landschaft, Natur, Welt)

Literatur ⇓

Börsch-Supan, Helmut: Bild-Erfindungen, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 20, 2007, S. 275 f. Kat.-Nr. 146 mit Abb, S. 359, 362, 374, 386, 515.

Wolzogen, Alfred von (Hrsg.): Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, 3 Bde., Berlin 1862-1863. Bd. 4: Katalog des künstlerischen Nachlasses, Berlin 1864. Reprint 1981, 1862-1864, Bd. 2, 1862, S. 235; Bd. 4, 1864, S. 551

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1502728

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898