Logo Erbe Schinkel

English

Der Traunsee bei Gmunden

Zeichnung, Reiseskizze

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

1811

Blattmaß: 51,3 x 61,9

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SM 1a.9

Iconclass:

25I3 * Bauernhof oder abgelegenes Haus in einer Landschaft (Bauernhof, Erde, Haus, Landschaft, Natur, Welt)

25H11 * Berge, Gebirge (Berg, Erde, gemäßigte Zone, ideale Landschaft, Landschaft, Natur, Welt)

25H214 * See (Erde, Gewässer, ideale Landschaft, Landschaft, Natur, See, Seestück, Wasserlauf, Welt)

61D(TRAUNSEE) * geographische Bezeichnungen von Ländern, Regionen, Bergen, Flüssen etc. (ausgenommen Städte und Dörfer) (mit NAMEN) (Berg, Fluss, Gebiet, Geschichte, Land, Meer, Name, Provinz, See)

46A14 * Bauern (Bauer, Bauersfrau, Gemeinschaft, Gesellschaft, Kultur, Schichtung, soziale Schichtenbildung, Zivilisation)

46C513(+23) * Reisender unterwegs (+ drei Personen (Verkehr und Transportwesen)) (drei, Gesellschaft, Kultur, reisen, Reisender, transportieren, Verkehr, Zahl, Zivilisation)

34B11 * Hund (Berufe, Haustier, Hund, im Hause, innen, Mensch, Tier)

Literatur ⇓

Börsch-Supan, Eva: Arbeiten für König Friedrich Wilhelm III. von Preußen und Kronprinz Friedrich Wilhelm (IV.), Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 21, 2011, S. 592 Anm. 1173.

Börsch-Supan, Helmut: Bild-Erfindungen, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 20, 2007, S. 59 Kat.-Nr. 184, S. 109, 227, 319 f. mit Abb., S. 347, 373, 415, 480, 542, 545, 614.

Forster, Kurt W.: "Only Things that Stir the Imagination". Schinkel as a Scenographer, Zukowsky, John, Karl Friedrich Schinkel 1781-1841. The drama of architecture, Chicago 1994 1994, S. 24 mit Abb. 9.

Karl Friedrich Schinkel 1781-1841, Berlin (Ost) 1980, S. 42 f. Kat.-Nr. 90 mit Abb.

Schulze Altcappenberg, Hein-Th., Johannsen, Rolf H. und Lange, Christiane (Hrsg.): Karl Friedrich Schinkel. Geschichte und Poesie, 2012, S. 298 f. Kat.-Nr. 229 mit Abb.

Trempler, Jörg: Das Wandbildprogramm von Karl Friedrich Schinkel, 2001, S. 263 Abb. 53.

Trempler, Jörg: Karl Friedrich Schinkel. Baumeister Preussens. Eine Biographie, 2012, S. 92-95 mit Abb. 13, S. 184.

Trempler, Jörg: Schinkels Motive, 2007, S. 75 f. mit Abb. 20.

Vogtherr, Christoph Martin: Views and Approaches. Schinkel and Landscape Gardening, Zukowsky, John, Karl Friedrich Schinkel 1781-1841. The drama of architecture, Chicago 1994 1994, S. 74.

Wolzogen, Alfred von (Hrsg.): Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, 3 Bde., Berlin 1862-1863. Bd. 4: Katalog des künstlerischen Nachlasses, Berlin 1864. Reprint 1981, 1862-1864, Bd. 2, 1862, S. 235; Bd. 4, 1864, S. 481

Zukowsky, John: Karl Friedrich Schinkel 1781-1841. The drama of architecture, 1994, S. 154 Kat.-Nr. 27.

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1502737

Provenienz ⇓

Berlin; private Sammlung; Schinkel, Susanne
vierter Vorbesitzer

Berlin; öffentliche Sammlung; Preußisches Kultusministerium, Schinkel-Museum
dritter Vorbesitzer
1842 - 1879

Berlin; öffentliche Sammlung; Technische Hochschule Berlin, Schinkel-Museum
zweiter Vorbesitzer
1879 - 1923

Leningrad; öffentliche Sammlung; Eremitage
zeitweilige Verwaltung
Mai/Juni 1945 - 1958

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
erster Vorbesitzer
1923 - 1992

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Verwalter
1992

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898