Logo Erbe Schinkel

English

Christus am Kreuz

Zeichnung

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

um 1830

Blattmaß: 49,3 x 26,9 (lichte Weite)

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SM 39d.198

Iconclass:

73D66(+31) * Christus am Kreuz (allein, ohne Zuschauer) (+ (ein) Engel (schwebt) schweben in der Luft) (Bibel, Christus, Engel, Golgatha, Johannes 19, Kalvarienberg, Kreuzigung, letzte Stunden, Luft (in der), Lukas 23, Markus 15, Matthäus 27, Neues Testament, Passion Christi, schweben, Tod)

Literatur ⇓

Rave, Paul Ortwin: Berlin I. Bauten für Kunst, Kirchen, Denkmalpflege, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 2, 1941, S. 341.

Schütz, Chana: Preußen in Jerusalem (1800-1861). Karl Friedrich Schinkels Entwurf der Grabeskirche und die Jerusalempläne Friedrich Wilhelms IV. (Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin, Beiheft 19), 1988, S. 93 Abb. 30.

Wolzogen, Alfred von (Hrsg.): Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, 3 Bde., Berlin 1862-1863. Bd. 4: Katalog des künstlerischen Nachlasses, Berlin 1864. Reprint 1981, 1862-1864, Bd. 2, 1862, S. 300; Bd. 4, 1864, S. 155

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1505457

Provenienz ⇓

Berlin; private Sammlung; Schinkel, Susanne
vierter Vorbesitzer

Berlin; öffentliche Sammlung; Preußisches Kultusministerium, Schinkel-Museum
dritter Vorbesitzer
1842 - 1879

Berlin; öffentliche Sammlung; Technische Hochschule Berlin, Schinkel-Museum
zweiter Vorbesitzer
1879 - 1923

Berlin; öffentliche Sammlung; Nationalgalerie, Sammlung der Zeichnungen
zeitweilige Verwaltung
1947 - 1960

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
erster Vorbesitzer
1923 - 1992

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Verwalter
1992

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898