Logo Erbe Schinkel

English

"Das Schloss Prediama oder Lueg XII Stunden von Triest"

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

1803

handgeschöpftes Papier (vergé) mit Stegschatten

Feder in Braun (Eisengallustinte), über Vorzeichnung mit Graphitstift

Blattmaß: 42 x 27,5

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SM 1b.20

Iconclass:

41A12 * Burg, Schloß (Architektur, Burg, Gebäude, Gesellschaft, hausen, innen (gelegen), Kultur, Materialität, Schloss, Zivilarchitektur, Zivilisation)

61F(SCHLOSS PREDIAMA) * Namen historischer Gebäude, Örtlichkeiten, Straßen etc. (mit NAMEN) (Gebäude, Geschichte, historisches Gebäude, Name, Strasse)

61E(TRIEST) * Namen von Städten und Dörfern (mit NAMEN) (Dorf, Geschichte, Name, Stadt)

Literatur ⇓

Börsch-Supan, Helmut: Bild-Erfindungen, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 20, 2007, S. 27 Kat.-Nr. 97, 227-229 mit Abb., S. 235, 246, 363.

Johannsen, Rolf H.: "Schinkel's Museum". Von der Bauakademie ins wiedervereinigte Kupferstichkabinett, Schulze Altcappenberg, Hein-Th.; Johannsen, Rolf H.: Karl Friedrich Schinkel. Geschichte und Poesie. Das Studienbuch, Berlin/ München 2012, S. 326 Anm. 42.

Koch, Georg Friedrich: Die Reisen nach Italien 1803-1805 und 1824, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 19, 2006, S. 53 Abb. 16, S. 406 Kat.-Nr. 84.

Schinkel, Karl Friedrich: Reisen nach Italien. Tagebücher, Briefe, Zeichnungen, Aquarelle, 1979, S. 35 Abb. 32.

Schulze Altcappenberg, Hein-Th., Johannsen, Rolf H. und Lange, Christiane (Hrsg.): Karl Friedrich Schinkel. Geschichte und Poesie, 2012, S. 81 Kat.-Nr. 45 mit Abb.

Schulze Altcappenberg, Hein-Th.: Karl Friedrich Schinkel. Die Italienische Reise 1803-1805, 2010, S. 22 f. Kat.-Nr. 7.

Wolzogen, Alfred von (Hrsg.): Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, 3 Bde., Berlin 1862-1863. Bd. 4: Katalog des künstlerischen Nachlasses, Berlin 1864. Reprint 1981, 1862-1864, Bd. 2, 1862, S. 236; Bd. 4, 1864, S. 453

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1502749

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898