Logo Erbe Schinkel

English

Ein Mann und eine Frau in antikisierender Gewandung & Eine mediterrane Landschaft

Zeichnung

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

um 1804 oder 1824

Blattmaß: 16,7 x 20

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SM 39d.201

Iconclass:

31A231(+72) * stehende Figur (+ zwei Personen) (Akt, Anatomie, Bein, Biologie, corpo humano, Frau, Haltung, Körper, Leib, Mann, Mensch, menschliche Figur, nackt, Ripa, Cesare, stehen, Zahl, zwei)

41D2423 * historisches Kostüm (Festkleidung, Gesellschaft, historisches Kostüm, Kleidung, Kostüm, Kultur, Materialität, Tracht, Zivilisation)

25H2 * Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke (Erde, Gewässer, ideale Landschaft, Landschaft, Natur, Seestück, Welt)

Literatur ⇓

Wolzogen, Alfred von (Hrsg.): Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, 3 Bde., Berlin 1862-1863. Bd. 4: Katalog des künstlerischen Nachlasses, Berlin 1864. Reprint 1981, 1862-1864, Bd. 3, S. 397; Bd. 4, 1864, S. XIV 573

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1505460

Provenienz ⇓

Berlin; öffentliche Sammlung; Preußisches Kulturministerium, Schinkel-Museum
dritter Vorbesitzer
1862 - 1879

Berlin; öffentliche Sammlung; Technische Hochschule Berlin, Schinkel-Museum
zweiter Vorbesitzer
1879 - 1923

Berlin; öffentliche Sammlung; Nationalgalerie, Sammlung der Zeichnungen
zeitweilige Verwaltung
1947 - 1960

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
erster Vorbesitzer
1923 - 1992

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Verwalter
1992

Berlin; private Sammlung; Schinkel, Susanna
vierter Vorbesitzer

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898