Logo Erbe Schinkel

English

Sammlung architektonischer Entwürfe. Tafel 162 ( = Heft 22, Tafel 138, 1834): Berlin. Kirchen im Wedding und am Gesundbrunnen. Ansichten, Schnitte und Risse

Druck (aus Mappenwerk)

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Inventor; Glasbrenner, Theodor (nachgewiesen um 1834 - um 1838), Stecher; Ernst & Korn (1851 bis mindestens 1886), Verleger

1858

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: SAE 1858,162

Iconclass:

48C1421 * Serien von Zeichnungen, Modellen etc. eines architektonischen Projekts (Architektur, Berufe, Entwurf, Folge, Gesellschaft, Kultur, Kunst, Künstler, Kunstwerk, Modell, Reihe, Serie, Zeichnung, Zivilisation)

11Q711 * Kirchenbau (Architektur, bauen, Bautätigkeiten, christliche Religion, erbauen, Errichtung (eines Gebäudes), Gott, Kirche (Bauwerk), Kult, Liturgie, Religion, übernatürlich)

61E(BERLIN) * Namen von Städten und Dörfern (mit NAMEN) (Dorf, Geschichte, Name, Stadt)

Teil von (1) ⇓ - SAE 1858,000 | Sammlung/ …

Literatur ⇓

Badstübner, Ernst: La chiesa come architettura funzionale, Pogacnik, Marco, Karl Friedrich Schinkel. Architettura e paesaggio, Mailand 1992 1992, S. 82, 84 Abb. 3.

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1507836

Provenienz ⇓

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Verwalter
nach 1981

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6898