Logo Erbe Schinkel

English

Entwurf zu einem Kandelaber

Zeichnung, Objektdesign

Schinkel, Karl Friedrich (13.3.1781 - 9.10.1841), Zeichner

1822

handgeschöpftes Papier (vergé)

Graphitstift, über Vorzeichnung mit Graphitstift und Zirkel

Blattmaß: 62,8 x 48,8 cm

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inv.-Nr.: KdZ 30566

Iconclass:

48C33 * Werk der angewandten Künste (angewandte Künste, Berufe, Gesellschaft, Gewerbe, Handwerk, Kultur, Kunst, Kunstgewerbe, Künstler, Kunstwerk, Zivilisation)

41B311 * Kerzenhalter, Kandelaber (Gesellschaft, Kandelaber, Kerze, Kultur, Lampe, Licht, Materialität, Zivilisation)

Literatur ⇓

Johannsen, Rolf H.: Entwurf zu einem Kandelaber. Zur Schenkung einer Zeichnung von Karl Friedrich Schinkel, Museumsjournal, Heft 2 2012, S.&bsp;46 mit Abb.

Schulze Altcappenberg, Hein-Th., Johannsen, Rolf H. und Lange, Christiane (Hrsg.): Karl Friedrich Schinkel. Geschichte und Poesie, 2012, S.&bsp;222 Kat.-nr. 168 mit Abb.

Sievers, Johannes1950xyz: Die Möbel, Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk, Bd. 6, 1950, S.&bsp;87, 114, Taf. 227.

PURL:

http://ww2.smb.museum/schinkel/index.php?id=1704966

Provenienz ⇓

Berlin; öffentliche Sammlung; Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Verwalter
2011

Berlin; private Sammlung; Wunderlich, Marianne
erster Vorbesitzer
2011

private Sammlung; Köppe, Paul
zweiter Vorbesitzer

private Sammlung; Hertlein, Gertrud
dritter Vorbesitzer
1963

Foto: 2011 ©
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

/ 6845